Fliegerclub Stadtlohn e.V. | Wenningfeld 41 | 48703 Stadtlohn

Vereinsleben

Schulung

Unsere eigenen Schulungen werden mit reger Beteiligung angenommen. Denn sicher fliegen bedeutet auch immer die aktuellen Regeln und Verfahren beherrschen.

Neben dem Fliegen bietet Dir der Fliegerclub Stadtlohn ein aktives Vereinsleben:
In unserem Clubheim treffen wir uns an jedem ersten Sonntag zu unserem Fliegerstammtisch. Hier tauschen wir uns in zwangloser Atmosphäre über unser Hobby aus.
Durch Weiterbildungsangebote zu aktuellen Themen halten wir unsere Piloten auf dem aktuellen Stand. So standen neben einem Update zum Funk u.a. Flugplanung und Sicherheitshinweise auf unserem Schulungsprogramm im letzten Jahr.
Gemeinsame Ausflüge stehen ebenfalls auf unserem Programmzettel. So haben mehrere Vereinskollegen z.B. einen Ausflug nach Kroatien unternommen. Die AERO in Friedrichshafen ist regelmäßig fester Bestandteil unseres Jahresprogramms.

Vereinsheim

Der Club verfügt momentan über ein eigenes Clubheim. Der Verein wächst und darum ist in 2015 ein neues Vereinsheim gebaut. Piloten können hier die Flugvorbereitung machen, es gibt einen Computer, Printer und WLAN. Nach dem Flug kann man gemütlich einen Kaffee machen oder ein Getränk aus dem Automat holen.

Kosten

Fliegen muss nicht teuer sein. Der Fliegerclub Stadtlohn bietet Dir eine preiswerte Alternative Deinen Traum vom Fliegen zu verwirklichen.
 Es gibt kein Aufnahmegebühr und unser Mitgliedsbeitrag beträgt €48 in Monat, hier befindet sich ein Totalübersicht von die Mitgliedsbeiträge. Darin ist der Beitrag für eine Mitgliedschaft beim DAeC enthalten. Für jede Flugstunde auf den C42B berechnen wir ebenfalls €51 (inkl. Benzin), für die Roland Z-602 berechnen wir €69. Sämtliche Kosten und Beiträge werden bequem per Lastschrift abgerechnet. Über alle Flugkosten wird monatlich eine Abrechnung per Mail verschickt.
Die komplette aktuelle Fluggeührenordnung kann man hier finden.

Chronik

Wir wurden ca 1987 geründet. Am Anfang wurde nur eine Maschine gechartert, die D-MTRV (auch ein C42B).

Seit 2009 verfügt unser Verein über eine eigene, neue C42B, die D-MENT.
Mit dem Anstieg der Mitgliederzahl in 2012 auf über 30 haben eine weitere C42, die D-MENB gekauft. Seit Anfang 2015 hat der Fliegerclub Stadtlohn mehr als 50 Mitglieder. Im Zuge einer laufenden Aktualisierung haben wir dann im Jahr 2015 die D-MENT durch eine Neuanschaffung, die D-MENP ersetzt.
In 2016 ist die D-MRIO, eine Roland Z-602 Exklusiv, dazu gekommen.

Ein paar Mitgliedern verfügen über eine eigene Maschine.